Das Bild zeigt eine Ärztin am Schreibtisch im Gespräch mit einem Mann und einer Frau.

Glossar

Sie befinden sich hier:

L

Lungenfibrose

Definition: Die Fibrose (Lungenfibrose) ist eine unumkehrbare, diffuse Vernarbung des Lungengewebes. Hierbei kommt es zu einer verstärkten Bildung von Bindegewebe zwischen den Lungenbläschen und den Blutgefäßen.

Die Fibrose (Lungenfibrose) ist eine unumkehrbare, diffuse Vernarbung des Lungengewebes. Hierbei kommt es zu einer verstärkten Bildung von Bindegewebe zwischen den Lungenbläschen und den Blutgefäßen.

Zurück

Zeige alle Einträge